Sonntag, 14. August 2016

(Rezension) David White - trügerisches Verlangen von Bianca K. Linger


Allgemeines:
Titel: David White - trügerisches Verlangen
Autor: Bianca K. Linger
Verlag: selfpublishing (daher auch nur über Amazon erhältlich)
Preis: Taschenbuch : 11,90€ ( hier ) E-Book: 2,99€ ( hier )

Inhalt:

»Mein Großvater, ein Geweihter, hat Folgendes gesagt: Das Verlangen ist der Trieb deiner Entscheidungen, doch du musst wachsam sein, damit es dich nicht ins Verderben führt. Verstehst du die Worte?« Inmitten der grünen Idylle seines Zuhauses, dem Spiralenreich, muss David als kleiner Junge Grausames miterleben. Sein Vater wird von Barbaren ermordet. Vom Gedanken an Rache bestimmt, wächst David zu einem Soldaten heran, der das Schwert zu schwingen weiß wie kaum ein anderer. Doch als der Tag der Vergeltung immer näher rückt, scheint er sich ausgerechnet selbst im Weg zu stehen. Er verliebt sich Herz über Kopf in die schöne Laelia und gerät schon bald in ein blutiges Ränkespiel um Macht, Besitztümer und Liebe. Aber wer hält dabei tatsächlich die Fäden in der Hand? Und kann David überhaupt noch gewinnen? Der turbulente Auftakt einer Fantasy-Saga.

Quelle: Klappentext, David White - trügerisches Verlangen, Bianca K. Linger

Meinung:
Direkt am Anfang kommt man schon mitten in die Geschichte rein, alles passiert Schlag auf Schlag und man kann das Buch sehr schön flüssig lesen. Viele Charakter waren mir von Anfang an sympathisch und das Gefühl hat mich das ganze Buch über begleitet. Da nicht viel um den heißen Brei geredet wird, hat man immer Lust weiter zu lesen und das Buch ist nur am Ende ein ganz bisschen zäh, aber dass ist eigentlich wirklich nichts, nur im Vergleich zum Rest des Buches. Das Ende des Buches kam aber dann doch wieder überraschend und es hat mir echt Spaß gemacht das Buch zu lesen.


Fazit:

Spannender Inhalt und flüssiger Schreibstil, alles was man sich nur wünschen kann. Mir hat es gut gefallen, dass nicht viel drum herum geredet wird und es nicht langweilig wird


4 von 5 Sternen

LG Isabell