Montag, 27. Juni 2016

Rebuy VS. Medimops:




Im Folgenden vergleiche ich die Qualität der Medien bei Medimops und Rebuy, um euch einen Überblick zu bieten und euch zu helfen, wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, wo ihr bestellen wollt.

Vorab möchte ich sagen, dass man bei beiden Anbietern Schnäppchen ergattern kann, die in einem einwandfreien Zustand sind.



Rebuy:



Bei Rebuy werden nicht nur Bücher, Hörbücher, Serien, Filme usw., sondern auch Elektrogeräte verkauft. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich diese noch nie bei Rebuy bestellt habe, weshalb ich keine Angabe bezüglich der Qualität machen kann.

Wer schon einmal bei Rebuy bestellt hat weiß, dass die Artikel dort nach Zuständen unterteilt sind:

- Wie neu
- Sehr gut
- Gut
- Stark genutzt

Bei den Medien die ich bisher dort bestellt habe, war ich bisher im groben zufrieden. Ich empfehle deshalb nur in Zustand "sehr gut" und "wie neu" zu bestellen, da sonst einige Leserillen vorhanden seien können, oder gar die Schutzumschläge fehlen oder beschädigt seien können. Besonders gefallen hat mir, dass ich bereits mehrmals eingeschweißte Bücher erhalten habe.

Ein Nachteil ist, dass die Versandkosten nicht ab einem gewissen Bestellwert wegfallen. Hier müssen immer 3,99 € Versandkosten bezahlt werden.

Erfreulich ist, dass die Preise bei Rebuy meist ein paar Euro günstiger sind, als bei Medimops.
Außerdem gibt es dort mehrmals im Jahr Rabattaktionen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass die Registrierungsaufkleber hier deutlich kleiner sind, als die bei Medimops, sodass die Kleberrückstände meist nicht so groß sind.























Medimops:



Auch Medimops bietet gebrauchte Bücher an, wobei ich das Gefühl habe, dass dort meistens mehr Bücher, die auf meiner Wunschliste stehen verfügbar sind.

Hier werden die Bücher nur unter den Zuständen "sehr gut" und "gut" verkauft, was ich schade finde, da so nicht gesichert ist, dass "sehr gute" Bücher wirklich in einem entsprechenden Zustand sind.
So habe ich zum Beispiel bei meiner letzten Bestellung zwei Bücher ohne Schutzumschlag erhalten, obwohl ich sie im Zustand "sehr gut" bestellt habe.

Positiv ist, dass einem die Bücher ab einem Bestellwert von 10 € kostenlos zugestellt werden. (Dies gilt leider nur wenn man in Deutschland bestellt.)

Was mich sehr anspricht ist, dass dort regelmäßig Rabattaktionen stattfinden bei denen man bis zu 15% sparen kann.

Außerdem geht die Bearbeitung der Bestellung dort sehr schnell, weshalb das Paket meist nach 2-3 Tagen ankommt.

Ein Nachteil ist, dass die Aufkleber für die Registrierung dort sehr groß sind. Je nach Umschlag kann es sein, dass das Cover etwas beschädigt wird. Allerdings kann man dies meistens verhindern.




















Fazit:


Ich bin mit beiden Anbietern sehr zufrieden. Ein Vorteil bei Medimops ist, dass die Artikel, die ich dort bestellt habe insgesamt in einem besseren Zustand waren als bei Rebuy und, dass ich dort keinen Versand bezahlen musste. Auch der Kundenservice war dort sehr gut. Jedoch gefällt mir das Bewertungssystem bei Rebuy besser, da es besser strukturiert ist und somit eher zutrifft.












Habt ihr schon mal bei Medimops oder Rebuy bestellt?
Was ist eure Meinung zu den Anbietern?

LG

Jasmin :)