Montag, 29. Mai 2017

Tag - Mean Girls Book Tag

Heute möchte ich den Mean Girls Book Tag, den ich bei Thoughts on Tomes auf YouTube entdeckt habe, machen. Die Zitate sind alle aus dem original Film, also in englisch, aber ich werde sie alle noch einmal übersetzen. Den Tag machen ich, da ich den Film (im deutschen heißt er Girls Club) super cool und sehr ikonisch finde. Um die Fragen und ihren Zusammenhang mit den Zitaten zu verstehen ist es wahrscheinlich besser den Film zu kennen und gucken, falls man das noch nicht hat.


1. "It's pronounced like Cady." - Which fictional character's name did you get completely wrong?
"Man spricht es wie Cady aus." - Welchen Namen eines fiktionalen Charakters hast du völlig falsch verstanden?

Eine sehr leichte Frage für mich. Augustus Waters von Das Schicksal ist ein mieser Verräter! Ich weiß nicht warum aber immer sage ich seinen Namen falsch, aber ich verstehe auch nicht ganz wie er richtig ausgesprochen wird. Meistens sage ich sowas wie Ogastis.
Auch erwähnenswert bei dieser Frage, ist für mich Aelin aus der Throne of Glass Reihe. So wie ich es mitbekommen habe wird der Name EilInn ausgesprochen. Jedoch weigere ich mich strickt ihren Namen so aussprechen weil ich im realen Leben eine Person kenne deren Namen ein zu eins genau so ausgesprochen wird und ich hasse diese Person und will nicht das so ein Charakter wie Aelin mehr oder ihren Namen trägt. Deshalb spreche ich Aelin eigentlich immer Älinn aus.


2. "She doesn't even go here!" - Which character would you like to place in a fictional world from another book or series?
"Sie gehört nicht mal hier her!" - Welchen Charakter würdest du in eine fiktionale Welt von einem anderen Buch oder Reihe stecken?

Meggie aus Tintenherz würde ich gerne in die Welt von Weltenspringer setzten. Die Bücher sind sich in gewisser maßen sehr ähnlich, nur ein ganz entscheidender Punkt unterscheidet sie. In Tintenherz können Charaktere aus Büchern gelesen werden und in Weltenspringer kann man in die Bücher hinein tauchen. Meggie ist in Tintenherz sehr davon begeistert Dinge und Personen aus Bücher zu lesen, doch ich glaube mit Bethanys Fähigkeit in Weltenspringer wäre sie noch glücklicher. Denn da würde sie in die Bücher eintauchen können und schnell und einfach wieder hinaus. Außerdem würde sich Meggie sicher gut mit Owen verstehen.


3. "On wednesday we wear pink!" - Repetition. Repetition. Which book gave you Déjà-vu of another book whilst reading it?
"Am Mittwoch tragen wir pink!" - Wiederholung. Wiederholung. Welches Buch gab dir während des Lesen ein Déjà-vu an ein anderes Buch?

Einfache Frage! Die rote Königin von Victoria Aveyard hat mich an ... so ziemlich alle Jugendbuch-Dystopien erinnert die ich bisher gelesen habe. Viele Elemente kannte man bereits aus anderen Büchern.

4. "You all have got to stop calling each other sluts and whores. It just makes okay for guys to call you sluts and whores." - Which book gave you the complete opposite of girl power feels?
"Ihr müsst aufhören euch gegenseitig alle Schlampen und Huren zu nennen. Das macht es nur okay für Jungs euch Schlampen und Huren zu nennen." - Welches Buch gab dir das komplette Gegenteil von Girl-Power-Gefühlen?

Ich bin ehrlich gesagt sehr erleichtert dass die Frage mich wirklich ins Grübeln gebracht hat, denn das hieß für mich das ich nicht viele Bücher lese die so sind. Selbst nach einiger Zeit fiel mir kein Buch ein das ich nennen konnte. Dafür habe ich aber sehr an einen Charakter gedacht bei dem ich glaube dass sich wirklich niemand ein Bespiel an ihr nehmen sollte. Und das wäre Kylie aus Shadow Falls Camp. Ich habe von dieser Reihe nur den ersten Band gelesen und werde sie auch nicht weiterlesen. Kylie ist vor allem der Grund dafür. Ich finde sie schrecklich oberflächlich und hatte bei ihr permanent das Gefühl dass sie nur an sich selbst denkt und ihr alle anderen egal wären. Andauernd urteilt sie über die anderen Teenager im Camp und bezeichnet sie ständig als Freaks ohne das sie überhaupt mit ihnen geredet hat oder ihnen überhaupt die Chance dazu gab sich mit ihr bekannt zu machen. Sie erschließt direkt auf Grund des Aussehens dieser Person, dass sie ein Freak und blickt auf sie herab. Ich finde sie ist ein absoluter schrecklicher Protagonist an den sich niemand ein Beispiel nehmen sollte.

5. "You go Glen Coco!" - Name a character you felt like you wanted to cheer on whilst reading.
"Für dich Glen Coco!" - Nenne einen Charakter den du anfeuer wolltest während des Lesens.

Ich nennen nicht nur einen Charakter, sondern gleich ein ganze Familie. Und zwar sind das die Blackthorns in Lady Midnight. Ich liebe sie alle so wahnsinnig! Und ich habe bis zum Ende mit ihnen mitgefiebert. Sie sind alle so toll und ein große Familie die sich gegenseitig sehr liebt.


6. "Get in loser, we're going shopping!"- How long do you typically spend at a book shop?
"Steig ein, Loser, wir gehen shoppen!" - Wie viel zeit verbringst du üblicherweise in einer Buchhandlung?

Für meinen eigenen Geschmack, zu wenig. Meistens bin ich etwa 30 – 60 Minuten drin, weil A) die Buchhandlungen in denen ich meistens bin nie viele Bücher haben die mich wirklich ansprechen oder auch sehr kleine Fantasy-Abteilungen haben (ich lese fast ausschließlich Fantasy) und B) ich meistens zu wenig Geld habe und sobald ich mich für etwas entschieden habe, schnell bezahle bevor ich ein anderes Buch finde das mich auch anspricht und ich mich dann nicht entscheiden kann.


7. "It's not my fault you're like in love with me or something!" - Which character would have to get out a restraining order on you, if they were real?
"Es ist nicht meine Schuld, dass du in mich verliebt bist oder so!" - Welcher Charakter müsste eine Einstweilige Verfügung gegen dich haben, wenn er echt wäre?

Wahrscheinlich müsste sich Nico di Angelo aus Percy Jackson sehr in Acht nehmen, weil ich ihm weinend um den Hals fallen würde, während ich ihm über sein Haar streiche und im versichere das alles wieder gut wird. Ähnlich würde es sich auch bei Newt aus Maze Runner verhalten. Wobei ich mehr versuchen würde mit ihm zu flirten als ihn zu behüten.


8. "I can't help it that I'm popluar." - Which overhyped book were you cautions about reading?
"Ich kann nichts dafür, dass ich beliebt bin." - Bei welchem überhypten Buch warst du zurückhaltend es zu lesen?

Percy Jackson. Ich hatte damals den ersten Film gesehen und fand die Idee schon immer sehr gut. Als ich dann den ersten Band gelesen habe fand ich es recht langweilig und es hatte mich nicht überzeugt. Ein Jahr später hatte ich mir aus Jucks und Tollerei den zweiten Band gekauft und gelesen und ab da war es um mich geschehen. Ich habe die gesamte Percy Jackson und Helden des Olymp Reihe in zwei Monaten durch gelesen.


9. "She's a life ruiner. She ruins peoples lives." - We all love Regina George. Name a villian you just love to hate.
"Sie ist ein Lebenszerstörer. Sie zerstört Menschens Leben." - Wir alle lieben Regina George. Nenne einen Bösewicht den du liebst zu hasse.

Da fiel mir direkt Sebastian aus Chroniken der Unterwelt ein. Ich finde er ist ein wirklich sehr guter und schlauer Bösewicht.


10. "I'm not like a regular Mom. I'm a cool Mom." - Your favourite fictional parents?
"Ich bin nicht wie eine normale Mutter. Ich bin eine coole Mutter." - Deine liebsten fiktionalen Eltern?

Ich erwähne ungerne ein Buch/eine Buchreihe zwei mal, aber ich muss einfach Sally Jackson nennen! Sie ist so liebevoll zu Percy. Sie tut wirklich alles für ihn. Und auch Paul ist kein schlechter Stiefvater und Poseidon ... es gibt schlimmere göttliche Elternteil hust Zeus hust
Außerdem erwähnen möchte ich die Weasleys! Molly und Arthur sind so ein tolles und süßes Elternpaar!!


11. "That is so Fetch!" - Which book or series would you love to catch on?
"Das ist so Fetch!" - Welches Buch oder welche Reihe würdest gerne mehr durchsetzten/pushen?

Magisterium! Dann könnte ich vielleicht endlich Mal mehr darüber reden, wenn es mehr Leute kennen und lesen würde. Und es ist kein Harry Potter Abklatsch!


12. "How do I even begin to explain Regina George?" - Describe your ideal character to read about.
"Wo fange ich an Regina George zu beschreiben?" - Beschreibe deinen idealen Charakter über den du etwas lesen möchtest.

Mh. Wo fange ich nur an?! badum tss Er oder sie sollte eine sehr einfühlsame und hilfsbereite Person sein. Er oder sie wäre sehr höfflich und liebevoll, aber wenn es um seine/ihre Freunde geht würde er/sie keine Grenzen kennen und alles für sie tun. Er/Sie ist extrem loyal und jammert nicht rum wegen Dingen, von denen er/sie weiß, dass sie getan werden müssen. Wenn er/sie einen Charakter (von den Bösen) in einem Kampf oder durch ein Versehen töten würde, würde er/sie nicht rumheulen jetzt ein Mörder/eine Mörderin zu sein. Er/Sie kann alle seine Probleme ohne eine Love Interest bestehen und würde wahrscheinlich selbst lesen oder schreiben als Hobby haben. Er/sie wäre sehr offen und schließt nicht voreilig Schlüsse über Fremde. Kann aber auch sehr witzig sein.
So und jetzt geht los und schreibt mir genau so einen Charakter! xD


13. "I just have a lot a feelings." - What do you do when a book gives you a bad case of 'the feels'?
"Ich habe einfach nur sehr viele Gefühle." - Was tust du, wenn dir ein Buch die schlechte Art von Gefühlen gibt?

Ich versuche mich so gut wie möglich zu beruhigen und nicht das Buch vollzuheulen. Oder ich mache minutenlange Sprachnachrichten an eine Freundin bei der ich sicher weiß, dass ich sie nicht spoilere, wenn ich sie vollheule. (Hi, an Marina falls du das hier liest)


14. "Nice wig, Janice. What's it made of?" "Your Mom's chest hair!" - Which characters one liners would you love to claim for your own?
"Nette Perücke, Janice. Woraus ist die gemacht?" "Dem Brusthaar deiner Mutter!" - Wessen Charakters one liners (sorry, ich weiß nicht wie ich das übersetzen soll) würdest du gerne als deine eigene beanspruchen?

Ich habe sehr viel über Laurent gelacht während ich Captive Prince gelesen habe, aber welche Textzeile mir besonders im Kopf geblieben ist dennoch eine von Nicaise:
"I would never ask you to do anything you found distasteful", said Laurent.
"Looking at you is distasteful", said Nicaise.
Auf deutsch wäre es ungefähr:
"Ich würde dich niemals darum bitten etwas zu tun, dass du widerwärtig findest", sagte Laurent.
"Dich anzusehen ist widerwärtig", sagte Nicaise.


15. "Boo, you whore." - Name a time a character decision has made you roll your eyes.
"Buhu, du Schlampe." - Nenne einen Augenblick an dem du wegen der Entscheidung eines Charakters die Augen verdreht hast.

Beinahe jedes mal, wenn Clary in Chroniken der Unterwelt, sich dazu entschied Jace zu retten und davor wieder eine halbe Ewigkeit ihre Gefühle für Jace erklärt werden, wie schon zehntausend mal zuvor. Außerdem hasse ich Jace!


~Cino