Samstag, 28. Januar 2017

Rezension zu Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Rezension zu Flawed – Wie perfekt willst du sein?





Allgemeines:

Titel: Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Autor: Cecilia Ahern

Preis: Hardcover: 18,99€ (hier)

Verlag: FJB Verlag

erschienen am 29.09.2016

Genre: Dystopie

Seitenanzahl: 477 Seiten

Originaltitel: Flawed







Inhalt:


Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Quelle: Flawed, Cecilia Ahern, FJB Verlag




Meine Meinung:


Das Cover:

Das Buch wanderte damals auf meine Wunschliste, da mich das englische Cover so angesprochen hatte. Als das Buch dann auf deutsch erschien, fand ich erst Schade, dass sie nicht das amerikanische Cover übernommen haben, aber mittlerweile finde ich das nicht mehr schlimm, da mir dieses Cover auch sehr gut gefällt. Es ist schön farbenfroh und der goldene Titel sticht direkt ins Auge.


Der Schreibstil:

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Es ist einer dieser Schreibstile, wo man gleich weiter lesen will. Ich hatte eigentlich vor nur kurz rein zu lesen, jedoch war das Buch dann am nächsten Tag durch gelesen. Der Schreibstil erzeugt Spannung und man wird in das Buch hinein gesogen, da die Autorin sehr flüssig schreibt. Die Autorin beschreibt alles sehr schön, jedoch nicht zu langatmig, so dass man nicht die Lust am Lesen verliert.


Die Storyidee:

Die Idee gefiel mir zwar schon am Anfang, jedoch dachte ich nicht, dass mir das Buch so gut gefallen würde. Wer kennt es nicht, das Verlangen, perfekt sein zu wollen, doch wie wäre es, wenn du bei einem Fehler direkt aus der Gesellschaft ausgestoßen wird? Ich finde es sehr schön, dass sich das Buch dem Thema widmet, da es eins dieser Themen ist worüber man viel nachdenken kann.


Die Umsetzung/ die Handlung:

Ich fand die Umsetzung wunderbar, da mir der Schreibstil wie oben schon erwähnt sehr gut gefällt. Man wird in das Thema hinein gesogen und fragt sich wie man selbst in so einer Welt handeln würde. Würde man selbst einfach versuchen sich anzupassen oder rebellieren? Das Buch lässt noch viele Fragen offen, was einem Lust auf den zweiten und damit auch letzten teil macht. Alles in Einem, eine gute Storyidee die brillant umgesetzt wurde.


Die Charaktere:

Die Charakter sind sehr lebendig und realistisch dargestellt. Einige Charaktere schließt man in sein Herz, bei anderen fragt man sich noch was man von ihnen halten soll und wie diese sich im zweitem Teil weiter wickeln. Zum Beispiel bei Art, Celestines Freund, bin ich gespannt wie er sich entwickelt.  



Fazit:

Eine gute Idee, die auch noch gut umgesetzt wurde und dann auch noch ein toller Schreibstil, 

ich gebe 5 von 5 Sternen


LG Isabell / x.reading