Mittwoch, 7. September 2016

Rezension zu "To all the boys I've loved before" von Jenny Han



Allgemeines:

Länge des Hörbuches: 7 Std. 23 Min. 6 CDs
Verlag: Random House Audio
Preis: 18,99€




Inhalt:

Lara Jeans Liebesleben war noch nie besonders interessant, beziehungsweise nicht vorhanden. Schon oft war sie verliebt, allerdings fasst sie all ihre Gefühle in Liebesbriefe, anstatt sie auszuleben. Diese Liebesbriefe bewahrt sie in ihrer geliebten Hutschachtel von ihrer Mutter auf, bis sie eines Tages auf mysteriöse Weise an ihre Empfänger gelangen. Darunter ist leider auch der Freund ihrer großen Schwester. Damit gerät ihr imaginäres Liebesleben vollends außer Kontrolle.




Meine Meinung:

Alles in allem, ist das Buch gut geschrieben und unterhaltsam. Mehrere Stellen im Buch sind allerdings sehr vorhersehbar, schließlich ist es eine Liebesgeschichte, und solche sind oft nicht besonders überraschend. Wer also ein besonders spannendes Buch sucht ist hier falsch, trotzdem ist die Geschichte sehr lesenswert. Mit vielen süßen und romantischen Stellen hat es mich berührt und angesprochen.

Der Charakter der Lara Jean versucht es allen recht zu machen, aber bleibt trotzdem sie selbst. in vielen Kapiteln lernt man etwas über sie und ihre Persönlichkeit. Sie scheint eine gute Freundin zu sein und wirkt sehr sympathisch.

Der Schreibstil ist angenehm und leicht, gut lesbar und entspannend. Für einen gemütlich Abend oder den Urlaub ist das (Hör-) Buch gut geeignet.




Fazit:

Ich kann, dass Buch/ Hörbuch jedem empfehlen, der ab und zu Entspannung braucht. Die Story ist perfekt um sich hineinzudenken und mit Lara Jean ein paar schöne Momente zu erleben




Ich gebe dem (Hör-) Buch 4 von 5 Sternen.




LG Isabell