Donnerstag, 21. Juli 2016

Rezension zu "Bad Boys Bad Girls Big Money" von Michelle Miller



Allgemeines:

Seitenanzahl: 480
Verlag: Manhattan
Preis: Taschenbuch 14,99€
Erscheinungsdatum: 9.5.16
Autor: Michelle Miller
Titel: Bad Boys Bad Girls Big Money








Inhalt:

Todd Kent ist jung, ehrgeizig und auf dem Weg an die Spitze der Wall Street. Als er ausgewählt wird, das Unternehmen einer populären Dating-App namens HOOK an die Börse zu bringen, wittert er den Deal seines Lebens. Bisher war HOOK für ihn nur ein schneller Weg zu sexuellen Abenteuern, jetzt könnte es ihn reich machen. Sehr reich. Todd und sein Team – die übereifrige Neha, der Partyboy Beau und Todds Exfreundin Tara Taylor – tun alles, um das 14-Milliarden-Dollar-Geschäft einzufädeln. Für Tara könnte sich sogar der Traum erfüllen, in der Machowelt der Wall Street den Aufstieg zu schaffen. Aber das Vorhaben ist hochriskant. Denn HOOK ist mehr als eine Partnerbörse. Es kann zur tödlichen Falle werden. Und wenn das bekannt wird, gerät der gigantische Deal ins Wanken …

Quelle: Manhattan Verlag


Meinung:

Der Inhalt hörte sich echt spannend an. Außerdem war es für mich ein ganz neues Genre, normalerweise bin ich eher so der Young Adult/Fantasy Typ. Erstmal zu den Charakteren: Die Charaktere waren die Sache die mir am Buch am meisten gefallen haben. Sie hatten alle ihre Ansichten, Meinungen und waren sehr lebendig gestaltet. Einige Charaktere mochte ich sehr, andere nun wieder nicht: Wie zum Beispiel Todd Kent, der Frauen nur als Objekte sieht und zu seiner eigenen Befriedigung. Das ganze Buch über habe ich mich über ihn aufgeregt. Tara Taylor dagegen war mir sehr sympatisch und die nebenbei erzählte Geschichte von Kelly hat mir auch gefallen. Aber der Rest: eher naja. Der Schreibstil wurde im laufe des Buches besser, aber insgesamt war es zu viel Gequatsche über Aktien, Börse und so weiter und zu wenig Spannung. Am Ende kam diese dann doch noch, aber insgesamt war es einfach zu wenig.




Fazit:

Zu wenig Spannung, aber gute Idee mit lebhaften Charakteren.




3 von 5 Sternen


LG Isabell