Samstag, 9. Juli 2016

Rezension: Girl parts





Allgemeines:

Titel: Girl parts
Autor: John M. Cusick
Verlag: Baumhaus
Seitenanzahl: 285 Seiten
Preis: 9.99 €










Inhaltsangabe:



Bei David wurde eine Störung des Sozialverhaltens festgestellt.Er verbringt seine freie Zeit am liebsten Zuhause vorm Computer, anstatt etwas mit Altersgleichen zu unternehmen. Um diesem entgegenzutreten, empfiehlt ihm der Schulpsychologe eine Gefährtin,einen Roboter, der ihm alles über das soziale Leben beibringen soll.


Jedoch wurden die Gefährtinnen erst vor kurzem entwickelt und er erhält eine Testversion.


Wird diese ihm helfen können?






Meine Meinung:


Zum Cover:
Mir gefällt das Cover, weil es in einer Farbe gehalten ist und man erkennen kann, wie menschlich die neu entwickelten Roboter von Sakora aussehen.


Zum Inhalt:
Ich bin der Meinung, dass die Geschichte sich in eine total andere Richtung entwickelt, als der Klappentext verspricht, was ich schade finde, weil mich das Buch bei einer anderen Inhaltsangabe eher angesprochen hätte. Jedoch muss ich sagen, dass mir an der Geschichte gefallen hat, dass sie sehr abwechslungsreich war und der Autor nicht nur das Liebesleben von der Gefährtin und David beschrieben hat.


Zum Aufbau:
Der Plot hat mir dadurch das die erste Hälfte des Buches vorhersehbar war erstmal nicht so gut gefallen. Jedoch hat die zweite Hälfte einiges rausgerissen, da mich die Geschichte dort an einigen Stellen überrascht hat.


Zu den Protagonisten:
Mir war die Beschreibung der Charaktere leider etwas zu oberflächlich, weshalb sie mich nicht angesprochen haben. Was mich erstaunt hat war, dass man am meisten über die Gefährtin erfahren hat, obwohl diese ein Roboter ist.


Zum Schreibstil:
Der Schreibstil von John M. Cusick war sehr angenehm, jedoch konnte er mich an spannenden Stellen nicht mtreißen.


Fazit:
Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen und ich vergebe 3 von 5 Sternen.


Ich finde die Thematik sehr interessant, weshalb ich euch empfehlen kann das Buch anzusehen, wenn ihr euch auch für solche Themen interessiert. :)



LG Jasmin